Top Ten Books That Will Make You Cry

Top_Ten_Tuesday

(TTT is a weekly meme hosted by The Broke and the Bookish)

I’m so excited about this one! I’m going to look into ALL the lists because I LOVE books that make me cry. I think these are the best ones.

A lot of the books on my list made me cry because of the death of a character. But there are also others where I cried because I was so extremely angry or relieved. Hence these books aren’t all sad ones but they all have something about them that made me shed some tears. I’m not sure all these will make you cry but they had that effect on me. And because these books are so important to me I have to cheat this week and make it 12 books

TTTFeb4

+ Tell The Wolves I’m Home by Carol Rifka Brunt

+ The Fault in Our Stars by John Green

+ Before I Fall by Lauren Oliver

+ Probability of Miracles by Wendy Wunder

 TTTFeb4b

+ The Book Thief by Markus Zusak

+ Winger by Andrew Smith

+ Out of the Easy by Ruta Sepetys

+ A Monster Calls by Patrick Ness

 TTTFeb4c

+ Light (Gone #6) by Michael Grant

+ Monsters of Men (Chaos Walking #3) by Patrick Ness (the whole series!)

+ The Sweet Far Thing (Gemma Doyle #3) by Libba Bray

+ Looking for Alaska by John Green

Leave a reply:

Name*
Email*
Website

Comments:

  • Ich bin eigentlich nicht so der Fan von Bücher die mir die Tränen in den Augen treiben, vielleicht weil die meisten bei mir aber auch selten diesen Effekt hervor rufen. TFioS hat mich zwar wütend und nachdenklich gemacht, aber geweint hab ich nicht. Geheult hab ich aber bei The Knife of Never Letting Go (T.T Der Hund!), es wäre bei mir deswegen wahrscheinlich also eher eine andere Auswahl an Bücher und vielleicht eher Bücher, wo andere sagen “Hä? Die fandest du traurig?”
    Unwind, da hab ich auch geweint, aber weil mich das Ende so berühren konnte, wie bei Memento.
    Bei The Book Thief bin ich echt mal gespannt, das ist ja auch so ein typisches Tränendrüsen Buch xD Ob ich da hart bleibe?

  • Von der Liste habe ich ja sogar mal das ein oder andere Buch gelesen bzw. auf dem Sub oder der Wunschliste :D

    Bei TFIOS hatte ich zwischendurch echt richtig Angst wie das wohl enden wird, fand’s dann aber auch nicht ganz so schlimm wie befürchtet.

    Gleiches gilt für “The Book Thief”, da hatte ich nach den ganzen anderen Meinungen echt das Schlimmste erwartet und fand es dann zwar schon sehr bewegend, aber bis auf das echt bittere Ende eigentlich gar nicht so traurig.

    Ich lasse mich bei solchen Büchern aber auch generell immer total von anderen verunsichern und will die Bücher dann zwar immer lesen, schiebe die aber dann immer ewig auf^^ Außerdem male ich mir dann immer das Schlimmste aus, sodass es dann meistens doch nicht so traurig wird wie erwartet und ich dann oft eher erleichtert bin.

    “13 Reasons why” fand ich z.B. auch noch recht traurig…

    Auf “A Monster Calls” bin ich ja echt mal gespannt, hab das ja eigentlich hauptsächlich wegen der tollen Illustrationen gekauft :D

    “Looking for Alaska” werde ich definitiv auch noch irgendwann mal lesen, hab mir ja generell mal vorgenommen die ganzen John-Green-Bücher abzuarbeiten^^

    • A Monster Calls ging mir besonders nah, weil ich das Szenario so in der Art halt schon erlebt hab und dann denkt man halt wieder drüber nach…
      TFioS war bei mir so extrem, weil ich das angefangen hab zu lesen ohne wirklich zu wissen was das eigentlich für ein Buch ist. Dass ich den Klappentext gelesen hatte, war schon wieder ewig her :D

  • Das sind echt so einige Tränendüsendrücker-Bücher dabei! “The fault in our stars” fand ich auch sehr traurig, teilweise fand ichs aber fast schon provoziert, wie man in bestimmten Szenen zu den Taschentüchern hingeführt wird. Bei “A Monster Calls” hatte ich mich auch auf einiges gefasst gemacht, fands dann aber gar nicht soo schlimm traurig. “Die Bücherdiebin” subt noch und gerade weil alle immer sagen, wie traurig es doch ist, traue ich mich erst recht nicht ran. Aber irgendwann^^

    Mir gehts da bisschen ähnlich wie Bou. Wenn ich von vornherein weiß, dass ein Buch so traurig sein soll, schreckt es mich eher ab.

    Nachdem du “Light” von Michael Grant mit aufführst, bin ich ja gespannt, wie sich die Reihe noch entwickelt.

  • See, I just completely block out all memories of books that make me cry – I’ve read (and cried through) both BEFORE I FALL and THE BOOK THIEF and they didn’t even cross my mind for this list! I have some Patrick Ness in my TBR, including A MONSTER CALLS, at least I’m prepared for the tears!

  • I’ve had ‘Probability of Miracles’ sitting on my shelf for a LONG time! I wish I hadn’t so much school reading and work, I’d love to get to it.

  • Das kann ich (fast) alles genau so unterschreiben :D Bis auf Light und The Sweet Far Thing, sind das auch alles Bücher, bei denen ich die ein oder andere Träne vergossen habe… Am meisten habe ich hier wohl tatsächlich bei Winger weinen müssen, ich konnte das einfach nicht glauben, aber dafür musste ich bei dem Buch auch einfach soo sehr lachen! Das hat es gut ausgeglichen. Bei Tell The Wolves I’m Home bin ich soo froh, dass ich das gekauft habe, so wunderbar einfach und selbst wenn ich jetzt so zurückdenke, könnte ich wieder loslegen… aber ich könnte auch alle diese Bücher sofort nochmal lesen. hach <3

  • Oh, man. The Fault in Our Stars and The Book Thief both destroyed me. I was a sobbing mess after both of them. I’m pretty sure I’ll probably cry at the other books on your list when I get around to reading them – especially Before I Fall. I’ve heard that one is really sad.
    Great list! :D

  • Great picks! I really want to read A Monster Calls, but I’ve seen it on so many lists that I’m a little scared. My TTT :)

  • The Fault in Our Stars made me so sad!

  • The Fault in Our Stars made me cry as well :(( I’ve been seeing Winger and Before I Fall on so many lists, I’ll probably have to read them soon! Great list!

    • Oh yes, you need to read Winger. Not just because it’s so sad but it’s also a really pretty book (illustrations/comic stripes) and it’s funny and just awesome :D

  • TFIOS hatte mich auch sehr berührt und auch “Before I fall” nahm mich mit. Bei letzterem flossen zum Glück mal keine Tränen und auch bei “Looking for Alaska” konnte ich mich ganz gut zusammen reißen.
    Auf “Tell the Wolves I am home” freue ich mich sehr. Das wird sehr bald gelesen und ich find den Plot und einige der Zitate (auf Goodreads gesehen) total super. Glaube, das könnte emotional werden.

  • Ich weine ja nicht oft bei Büchern aber The Sweet Far Thing hat mich wirklich umgehauen T_T Ich konnte gar nicht mehr aufhören xD A Monster Calls wurde mir vorher schon als sehr sehr traurig beschrieben, weswegen ich einigermaßen vorbereitet war. :D Richtig traurig fand ich auch Forbidden von Tabitha Suzuma :'( TFIOS subt noch…Ich <3 traurige Bücher. Ich habe das Gefühl, die bleiben am längsten hängen und regen mich zum nachdenken an ;)
    Liebe Grüße,
    Ebru

    • Mit dem Ende kam ich auch wirklich gar nicht klar. Die ganzen drei Bücher lang haben die zwei mich so verrückt gemacht und dann das :(
      Forbidden möchte ich auch noch unbedingt lesen, aber dafür will ich dann auch in der Stimmung sein.

  • I really want to read Tell the Wolves I’m Home, it’s been on my wishlist for ages! I have The Probability of Miracles on my TBR pile and I’m already resigning myself to the fact that I’m going to cry like a baby when I read it haha. Thanks for stopping by my Top Ten!

  • everyone is talking about The Fault in Our Stars : Now I want to read it too!

    • Oooh, you haven’t read it yet? Haven’t you been spoiled multiple times by now? These spoilers are everywhere, especially now with the movie. Hope you’re gonna like it when you read it.

  • I have read Before I Fall and I love it so much! I didn’t cry over it, though, but that’s probably because I didn’t really understand the ending at first. I was so confused and I needed to think about it at first. Assuming the ending is the part you cried over, of course! I really want to read Out of the Easy, so I’m glad it made you cry. Does that sound weird? I just mean that I think it must be a great book if it can make you cry over it, so I’m very excited to read it myself ;)

    • Yes, it was the ending that I cried over. Makes me sad all over when I only think about it.
      Haha, I know what you mean and it doesn’t sound weird. It is exactly what I was thinking all the time while reading this week’s TTTs :D

  • Ich glaube, ich bin zu hart für diese Welt… Würde mich da nur bei TFIOS und Wendy Wunder anschließen (zumindest von denen, die ich gelesen hab). Bei Tell the Wolves I’m home befürchte ich allerdings auch schlimmes, auch wenn ich da noch nicht so weit bin. Bin auf jeden Fall froh, dass ichs angefangen hab – war ein super Tipp von dir :)

    • Ich bin aber auch so ein hoffnungsloser Fall. Mir kommen auch Tränen wenn ich super wütend bin und das war bei manchen von den Büchern zB der Fall.

  • Ich liebe ja Bücher, die mich zum weinen bringen können. Von deiner Liste hab ich immerhin schon fünf gelesen, auch wenn ich da nicht bei allen so richtig heulen musste. Der komplette Rest ist Wunschliste oder SuB XD Kann ich mich ja schon mal “freuen”.

    • Richtig heulen musste ich auch nicht bei allen. Aber ich bekomme auch gerne Tränen in den Augen, wenn ich zB total sauer bin oder erleichtert, daher gehören die in gewisser Weise für mich alle dazu.
      Schon lustig, wie wir uns alle auf traurige Bücher freuen XD

  • I haven’t read The Book Thieft but I really need to read that one very soon. And The Gemma Doyle series. I started A Great and Terrible Beauty and put it down, not because I didn’t love it but because I had to return it to the library and I need to check it out again asap. Actually I might just pick up the series because they are gorgeous gorgeous covers!!!

    • When I first saw the covers of the series I thought they have the typical look of historical fiction books, with girls in dresses on them. But they really are gorgeous!

  • If I’m not at the verge of tears at least once over a novel, then it’s really bad. I weep so easily or am at least very close to tears basically all the time that it’s sometimes really annoying. My eyes water when I’m happy, sad, or angry and that’s the worst of all three. It’s just really hard to get a point across when I’m all teary-eyed.
    I’ve read 5 of your novels so far and they all made me cry. Especially The Book Thief is getting worse with every reread. I’m always a sobbing mess at the end.

© 2010-2017 All About Books
TOP
Site Notice