Top Ten Male POVs

(TTT is a weekly meme hosted by The Broke and the Bookish)

Those who have been following my blog for a while now know that I like to read books by male authors more than by female authors (even though I always end up reading more by female authors anyhow) and even prefer male POVs to female POVs. That’s why I thought it would be a good idea to use today’s TTT Freebie to list some of my favorites.

The “I’m not a serial killer” type

I_Hunt_Killers-Barry_Lyga Im_Not_A_Serial_killer-Dan_Wells Porject_Cain-Geoffrey_Girard

Jasper Dent • John Cleaver • Jeff Jacobson

I LOVE being in the head of a serial killer. These teens are even more interesting because they think they might become killers but don’t want to. Their inner struggle is so intense! They are a bit like Dexter, they want to be good but they don’t handle it the way Dexter does.

 Thieves, thugs and the like

 The_Final_Empire-Brandon_Sanderson Vicious-Victoria_Schwab Legend-Marie_Lu Prince_of_thorns-Mark_Lawrence

Kelsier • Victor • Day • Jorg

These kind of guys are always fun to read about. I think the “bad” guys, no matter if only harmless ones like Day or vicious ones like Jorg, have more depth to them and are so much more interesting than others. Seeing inside their heads, reading their thoughts and getting to know what drives them to do the things they do makes the most thrilling stories.

Guys who could use a hug

White_Cat-Holly_Black The_Mosntrumologist-Rick_Yancey The_Knife_Of_Never_Letting_Go-Patrick_Ness

Cassel Sharp • Will Henry • Todd Hewitt

Three of my favorite male characters who are always in desperate need of a hug. Life hasn’t been easy for these three and that’s what makes them so interesting. These are fighters, they don’t give up and stand their ground.

Leave a reply:

Name*
Email*
Website

Comments:

  • Interessante Liste, vor allem die erste Reihe reizt mich gerade sehr. Bin jetzt schon kurz davor mir “Project Cain” zu bestellen, damit ich das direkt nach Cain’s Blood lesen kann, auch wenn ich mir das gerade etwas komisch vorstelle nochmal exakt die gleiche Geschichte zu lesen (?)

    Die John-Cleaver-Reihe muss ich auch auf jeden Fall noch(mal) lesen, bevor da der nächste Band rauskommt, ich kann mich beim ersten schon an fast nichts mehr erinnern…

    Die Jasper-Dent-Bücher hab ich auch auf dem Zettel, allerdings sollte ich erst mal ein paar Reihen beenden bevor ich ewig neue anfange. Gilt auch für Legend, das hab ich jetzt auch schon fast zwei Jahre auf dem SuB liegen^^

    Und immer wieder schön wenn der Monstrumologe irgendwo auftaucht, vielleicht lesen das irgendwann dann mal ein paar mehr Leute :D

    • Also ich hatte so 3-4 Wochen Pause zwischen den beiden Bücher und fands einfach nur total cool das ganze nochmal aus Jeffs Sicht zu lesen, weil bei dem im Kopf halt was ganz anderes los ist. Und Jeff und Castillo erleben ja auch nicht 100% das Gleiche.
      John Cleaver wollte ich auch UNBEDINGT nochmal lesen. Ist schon so lange her :D
      Jasper Dent solltest du am besten sowieso erst im September lesen,wenn der letzte Band raus ist. Das Ende vom 2. war so mies.

      • Ich stelle mir das bei “Project Cain” auch vor allem deshalb komisch vor, weil Castillo und Jeff ja die meiste Zeit zusammen unterwegs sind. Frage mich da schon wie man daraus dann nochmal ein gleichwertiges Buch machen soll^^

        Zu Jasper Dent: “Mies” im Sinne von schlecht oder eher Hannibal-mies? xD

        • Ich kann dir Project Cain auch ausleihen wenn du es nicht gleich kaufen willst :D

          Hannibal-mies!!! :D

  • Ich will sie alle lesen, es sei denn ich hab sie schon gelesen xD

  • Kein Thomas aus The Maze Runner?
    … der blöde Sack xD

    Gna, ich muss endlich mal mit dem Mistborn Hörbuch anfangen!

  • Ich finde es auch immer klasse, wenn Bücher aus der Perspektive eines männlichen Protagonisten geschrieben sind, also gute Themenwahl! Trotzdem hab ich eigentlich nur ganz wenige Bücher, auf die das zutrifft. Harry Potter, the obvious choice. ^^ Ender aus Ender’s Game. Theodore Decker aus Donna Tartts The Goldfinch could also use a hug (wenn man literary fiction mag). :P

  • Das ist ein schöner TTT, und haha, “Guys who could use a hug”, wie wahr :-) Da könnte ich noch Nathan aus Half Bad dazupacken. John Cleaver fand ich auch sehr cool.
    Und aargh, ich habe “The Knife of never letting go” immer noch nicht gelesen, es wird gaaanz dringend Zeit.

    • Oh ja, Nathan passt da richtig gut. Das Buch hat mich so wütend gemacht,weil der da so krass behandelt wurde

© 2010-2017 All About Books
TOP
Site Notice