Nachricht von Niemand

Eigentlich ist es nur eine Geschichte über das Leben. Das Leben von Luise. Über ihre schreckliche Kindheit, über ihre Jobsuche und über ihr Verhältnis zu den Männern. Und doch hat die Geschichte etwas von einem Krimi. Denn plötzlich findet Lu eine Mail in ihrem Postfach, von einem anonymen Absender. Nach langem hin und her Überlegen, beschließt sie sich dazu, auf die Mail zu antworten. Doch wer steckt hinter diesen geheimnisvollen Nachrichten, die immer zu später Nachtzeit abgeschickt werden? Ein geheimnisvoller Verehrer oder handelt es sich vielleicht einfach nur um einen Streich?

Gespannt verfolgt man in diesem Buch, wie sich Lu und der unbekannter Verfasser der Mail immer näher kommen und immer mehr Dinge über ihr Leben austauschen. Dabei erfährt man einerseits immer mehr über den oder die Unbekannte und meint damit, der Auflösung des Rätsels näher zu kommen. Andererseits erfährt man aber auch immer mehr über Lu. Sie beschreibt die schwierige Situation mit ihrer Mutter und ihre damit einhergehende schwierige Kindheit, die sie größtenteils in einem Heim verbrachte, zusammen mit ihrer Schwester. Beide scheinen so Einiges gemeinsam zu haben und dadurch entwickelt sich ein reger Schriftverkehr zwischen den beiden.

In den Mails der unbekannten Person werden immer mal wieder verschiedene Andeutungen gemacht, die zu verschiedenen Vermutungen führen, wer hinter diesen Mails steckt. Man kann einfach nicht aufhören zu lesen, weil man endlich zusammen mit Lu hinter das Geheimnis kommen möchte.

Durch diesen Drang kann man Lus Gefühle sehr gut nachvollziehen. Man wartet zusammen mit ihr gespannt auf jede nächste Nachricht, man wird genauso nervös wie sie, wenn eine Nachricht mal länger auf sich warten lässt.
Man kann sich so sehr gut mit ihr identifizieren.

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, man gleitet geradezu durch das Buch. Alles wird sehr gefühlvoll und detailliert beschrieben. Man wartet aufgeregt auf die nächste Nachricht und diese ist dann wieder so schön und interessant geschrieben, dass man nach dem letzten Punkt schon wieder die nächste lesen möchte.

Diese Geschichte lockt also nicht nur durch seine Ähnlichkeit zu einem Krimi, nämlich die Suche und Identifizierung eines Unbekannten “Täters”, sondern auch durch seinen unbeschreiblich schönen Schreibstil und die erzählten Lebensgeschichten.

Als Leser denkt man natürlich so wie Lu ständig darüber nach, wer nun der Schreiber sein könnte und hat so seine Vermutungen. Daher kommt das Ende wirklich völlig überraschend. Mit dieser Auflösung war wohl kaum zu rechnen. Allerdings hat mich das Ende vollkommen überzeugt, es ist sehr interessant gewesen zu lesen, was den Unbekannten zu dieser Tat verleitet hat. Außerdem fand ich es faszinierend zu verfolgen, ob und wie sehr die Vorstellungen von Lu über die Person mit der Wirklichkeit übereinstimmen. Man liest die Geschichte einer Person, eine E-Mail Adresse und glaubt daraus auf den Menschen dahinter schließen zu können und muss dann feststellen, dass jemand ganz anderes dahinter steckt.

Dieses Buch besticht durch seinen fesselnden Schreibstil und eine toll umgesetzte Idee einer Geschichte.


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w00e036f/wp-content/plugins/AllAboutBooks/reviewExtras.php on line 9

Leave a reply:

Name*
Email*
Website
© 2010-2017 All About Books
TOP
Site Notice